Heimkino im Taunus

Ein lang ersehnter Traum vom eigenen 4K Heimkino wurde von uns realisiert.

Der Budget-Fokus war auf die Erstellung und Errichtung der Raumakustik

in Verbindung und einer exzellenten Ton und Bildwiedergabe gerichtet.

5.1.4 AURO 3D Setup

Das Lautsprecher-Setup wurde als 5.1.4 Layout gewählt. Die LCR wie aus SUR-Lautsprecher sind die Ceratec Kinolautsprecher ICE S6.2.

Damit lässt sich problemlos ein unverzerrter SPL von über 110dB verwirklichen, den auch die 3D-Surround Lautsprecher von cornered audio mitgehen können.

Die Cornered C5 ist im Auro3D Layout angeordnet und sitzen im umlaufenden Deckenfries befestigt. 

Hier befindet sich neben dem umlaufenden LED-Leuchtband auch die Schiene für die seitlichen und hinteren Theater-Vorhänge.

300cm Bildbreite

Mit nur rund 230cm Deckenhöhe und dem Wunsch nach einer möglichst großen Leinwand, viel die Wahl auf Lautsprecher die hinter der Leinwand sitzen – also einem akustisch transparenten Tuch.

Durch die Vorhänge wird der Raum visuell in eine rechteckige Geometrie gebracht, da der Grundriss eine lange schräg verlaufende Wand besitzt. 

In dem so entstandenen Dreieck befindet sich das Technik-Rack, der SVS Ultra 4000 Subwoofer und jede Menge Medien. Der Sony-Ultra HD Bluray und die Skybox finden gemeinsam mit dem Denon x4500 im 19″Rack Platz.

4K Sony Projektor

Gesteuert werden die Geräte mit Control4, wodurch auch der 4K Projektor SONY VPL-VW270 per LAN gesteuert wird. 

Lichtszenen lassen sich mit der Control4 Fernbedienung aktivieren – und ein Druck auf die Pause-Taste dimmt auch das Licht ganz leicht an, um sich im sonst abgedunkelten Raum orientieren zu können

Smart Home mit Control4 und KNX

Wilkommen

Für die Bewohner eines dieser schönen Architektenhäuser im Bauhaus-Stil, ist die Elektroinstallation nach KNX-Standard und die Smarthome AV-Verkabelung für Control4 ausgeführt worden.

Im Rahmen des Bemusterungsvorgangs war vor Baubeginn noch nicht das Fabrikat für die Wandtaster entschieden. Dank der Vielfalt an KNX-Produkten, entschied sich der Architekt mit dem Bauherren für die entsprechende Verkabelung.

Das durch den vom Bauherren von GIRA gewählte Schalter- und Rahmenprogramm harmoniert bestens in der Gesamtsteuerung von Control4.

Der künftige Hausbesitzer ist ein Film- und Musikliebhaber. Deshalb landete er bei einer Online-Recherche bei den Produkten von Control4. Durch das um KNX erweiterte Produktportfolio, konnte der Control4 Fachhändler Bieger Bild und Ton neben der KNX-Aktorik, die Control4 Steuerung und pakedge Netzwerkkomponenten in dieses Projekt einplanen.
Die pro Geschoss platzierten 10“ Wandeinbau-Touchscreens sind nicht nur Gegensprechstelle zu der Control4-Türstation, sondern auch die Visualisierung für den Bedienkontext. Die großen Fensterflächen schaffen viel Tageslicht und lassen sich dank der integrierten Jalousie-Steuerung schnell an Szenen anpassen.

Fast unsichtbar

Die im Souterrain befindliche Elektro-Unterverteilung, ist überwiegen mit Control4-KNX Modulen bestückt.

Im Technik-Anschlussraum befindet sich auch das AV-Technik Rack für das Wohnzimmerkino samt AV-Receiver, der Control4 Steuerelektronik, dem zentralen Multiroom-Audio System von TRIAD und die Netzwerktechnik mit pakegde-Komponenten.

 

Die Technik für den Ton und die Bildquellen sitzen im Technik-Schrank – eine Etage tiefer.

.

Das Wohnzimmer Heimkino

Beim aktivieren des 7.1 Heimkino Szenarios, fährt die Leinwand und der Projektor aus der Decke, die Jalousie verdunkeln den Raum, das Licht dimmt herunter, der 4K-Beamer von Sony schaltet sich ein und der Yamaha AV-Receiver wählt die gewünschte Quelle – dafür reicht ein simpler Tastendruck. Ansonsten ist der Raum ein heller freundlicher Ort im Haus, der seine Technik geschickt verbirgt.

 „Was ich an Control4 seit langem schätze, ist die einfache Integration von AV-Technik und das einheitliche Bedienkonzept, mit dem jeder meiner Kunden sich zurecht findet. Die seit letztem Jahr erhältlichen KNX-Komponenten, erlauben mir eine umfangreichere mit der Haustechnik verknüpften Gesamtlösung anzubieten.“ Sebastian Bieger

Reduktion

Insgesamt konnte der Wunsch nach nahezu unsichtbarer Technik in allen Wohnbereichen des Hauses umgesetzt werden. Das reicht von komplett unsichtbaren Lautsprechern von Cerasonar im Deckensegel des Essbereiches bis hin zu flächenbündigen Einbaulautsprechern der Marken Graysound und Garvan Acoustics der angebundenen Räumen. Die Klangeinstellungen in der TRIAD-Audiomatrix erlauben einen homogenen Klangteppich in den offenen Küchen – Essen und Wohnbereich zu bilden.

Komplett unscheinbar sind in der Farbe der oberen Küchenschrank-Abschluss Kante, sind Lautsprecher von Graysound integriert worden.


Die Technik

Hausautomation + Bedienkomfort:

  • Control4 EA-5 Controller auf Smart Home OS3
  • Control4 CA-1 Controller als Zigbee-Repeater
  • Control4 10“ In Wall Touchscreens
  • TRIAD 24×24 Audio Matrix
  • TRIAD PAMP 8 – 16 Kanal Verstärker
  • Control4 SR260
  • NEEO Remote
  • div. Control4 KNX-Aktorik
  • div. GIRA Wandtaster / Sensorik

 

Türkommunikation + Videoüberwachung:

  • Control4 DS2 mini Türstation
  • EKEY Fingerprint
  • div. pakedge IP-Kameras

Netzwerktechnik:

  • pakedge RK-1 Multimedia Router
  • pakedge NK-1 WAP Manager
  • pakedge 24-Port Managend Switch
  • pakedge 26-Port Switch
  • pakedge 8-fach PDU (Intelligente Stromversorgung)
  • pakedge WK-1 Outdoor Wireless Accesspoints
  • div. pakedge WK-2 Indoor Wireless Accesspoints

 

Einbaulautsprecher Multiroom:

  • Cerasonar 40×62 (Essbereich)
  • Graysound C50 (Küche)
  • Graysound C40 (Fitness)
  • Graysound C50 (Schlafzimmer)
  • Near VM2 (Sauna)

Das nahezu unsichtbare Wohnzimmerkino

  • Garvan Acoustic SIR17N LCR in der Decke
  • Garvan Acoustic SIC117 SUR in der Decke
  • Garvan Acoustic WX125 SUB
  • Sony VPL-VW270ES 4K Beamer
  • über Flatlift aus der Decke
  • Yamaha RX-A3080 (Technikraum)
  • Sky-Receiver (Technikraum)
  • Apple-TV 4K (Technikraum)